Ich habe ein goßes Problem… Ich werde in letzter Zeit gestalked. Das ist an sich schon unangenehm, wenn man einfach überall beobachtet wird, besonders wenn es ein alter Mann ist..Ja, richtig gehört. Ein alter Mann ,im Rollstuhl zudem noch, stalked mich. Er liest sogar meine E-Mails durch. An sich bin ich schon ganz sportlich und könnte auch locker einem alten Mann im Rollstuhl davonrennen, aber dieser alte Mann bekommt Geld vom Staat dafür, dass er mich stalked.
So kann er noch Leute bezahlen, die ihm dabei helfen… Das klingt natürlich jetzt ziemlich krass, denn das heißt auch du finanzierst durch deine Steuern, dass ich gestalked werde. Das soll jetzt kein Vorwurf an dich sein, du bist (bestimmt) ein ordentlicher, braver Bürger, der nur den Gesetzen des Staates folgt, um keine Probleme zubekommen. Aber vielleicht liegt auch gerade da der Fehler, dass man nichts macht, denn manche Gesetze sind wirklich irrsinnig.
Nun ist es schon ziemlich suspekt, dass dieser Mann meine Mails durchliest, aber er geht noch weiter: Er will mich dazu bringen, mich an sich zu binden. Er ist nämlich nur einer von vielen alten Männern, die sitzen alle in Berlin im Bundestag, aber dieser alte Mann ist besonders schlimm, denn er ist noch so aktiv. Die anderen begnügen sich damit, für eine angemessene Bezahlung ein wenig im Parlament zu dösen/ mit dem Kuli zu spielen/…. und das Händchen zu heben, wenn die um sie herum auch die Händchen heben.
Aktivität ist ja ganz gut, aber er ist schon so beeinflusst von den ganzen alten Männern (vielleicht ist er auch so geboren), dass er nicht tut, was gut fürs Volk ist, sondern, was gut für den Kreis der alten Männer ist.

Kommen wir zurück zu meinem Problem. Der alte Mann will mich, wie schon erwähnt an sich binden, und das kann er am besten indem er mich irgendwo ganz fest an sich drängt, zum Beispiel hinter Gittern. So schleicht er sich heimlich in Chat-Foren von mir, z.B: im Bereich Musik und fragt mich: “ Hey, Terror rockt doch voll, oder?“
Und ich sage: „Haha, die Terrorgruppe ist cool.“ Nun hat er einen Grund zum Vortäuschen, er weiß natürlich nicht dass Terrorgruppe eine (übrigens mittelmäßige) Punk-Band ist.
Nun hat er ein Recht sich mein Haus zu durchsuchen, um „weiteres Material zu finden“. Das könnte er auch einfach so machen (macht er auch manchmal einfach so) aber wenn das herauskommt, dann mag ihn das Volk nicht mehr so, und dann kann es sein dass das Volk sagt, dieser Mann gehört jetzt nicht mehr zum Kreis der alten Männer und bekommt kein Geld mehr von uns. Anstelle bekommt ein anderer alter Mann das Geld, bis aufgedeckt wird, das er genau das gleiche tut….

Jedenfalls durchsucht dieser alte, neugierige Mann nun mein Haus, wenn aufgebrachte Nachbarn kommen, sagt er das sei ein Terrorist. Der Nachbar antwortet dann, dann sei das klar, Terroristen wolle man nicht. Das ist ein guter Vorwand des alten Mannes ,um die Bevölkerung zu besänftigen. Niemand mag diese Spezies, die immer grundlos tausende an Menschen in die Luft jagt. Bäh!
Nun sucht der alte Mann jedoch nicht nach einem anklebbaren langen Bart oder einem Turban, der mich eindeutig als Terrorist entlarven würde, sondern er ist da ein bisschen egoistisch und schaut, ob ich vielleicht Bücherhabe, die anderer Meinung sind als er. Er mag das nämlich nicht, wenn jemand eine andere Meinung hat, denn seine kann er oft nicht so gut begründen und viele Männer im Kreis der alten Menschen in Berlin können das nicht so, deswegen ist es besser, wenn niemand eine andere Meinung hat als sie. Das verzeihen ihnen die Bürger jedoch, denn die alten Männer machen ja wichtige Dinge, sowie Terroristen aus dem Verkehr ziehen…
Es gibt da viel, wo man anderer Meinung sein kann, zum Beispiel wenn die alten Männer beschließen Krieg mitzuspielen, weil alte Männer anderswo ein Spiel angefangen haben und man will ja kein Spielverderber sein.
Oder wenn die alten Männer Menschen, die Fabriken besitzen, mehr Rechte geben als anderen Menschen. Sie begründen das dann meistens, damit, dass dies der „Konkurrenzdruck“ verlangt und meistens kommt, wenn sie reden auch noch irgendwo das Wort „Globalisierung“ drin vor.
Wenn sie den Menschen nämlich keine besseren Rechte geben, dann gehen die mit ihrer Fabrik nach China, weil da gibt es Frühlingsrollen (und die Fabrik-Menschen können nach Lust und Laune die Leute ausbeuten)..Was von beiden Dingen die Fabrik-Menschen nun dazu bewegt nach China zu gehen, weiß ich nciht… Fabrik-Menschen sind komische Menschen….
Aber die alten Männer mögen die Fabriken, denn manchmal setzen die sich dazu in den Kreis der alten Männer, trinken Tee mit und entscheiden mit, also helfen den armen alten Männern bei Entscheidungen übers Land(die sind dann meistens zu Gunsten von ihnen, aber das ist eben so) .Außerdem glitzern die Fabriken so toll und manchmal machen sie „tuuut,tuuuut“. Wenn also normale Bürger in dem Kreis auch mal mitreden wollen, dann müssen sie sich vor den Bundestag stellen, sich glitzern anmalen und ab und zu „tuuut, tuuut“ brüllen, vielleicht laden die alten Männer einen dann ein, weil sie einen verwechseln.

Nun fände ich es nicht soo schlimm, wenn der alte Mann nur mich stalken würde, ich bin ja nicht so egozentrisch, ich halte das schon irgendwie aus und bin so stark, dass er mich höchstens in die Gitterchen sperren kann ( er könnte auch schlimmeres anstellen…) . Am liebsten würde er alle in die Gitterchen sperren, aber dann gibt es niemanden mehr, der ihm Steuerchen gibt.
Manchmal, wenn der Mond auf sein lichtes Haar scheint und er gerade hinter einer Müll-Tonne sitzt und mal wieder andere besptzelt, träumter sogar davon , alle wären im Gitterchen, dann würde ihm niemand widersprechen und er hätte ein ruhiges schönes Leben mit seinen anderen Männern. Zudem hätte er dann stets Gesellschaft, er könnte immer Leute dort besuchen, wüsste immer wo sie sich befinden. Der alte ,neugierige Mann fülhlt sich nämlich manchmal einsam…Wenn er Freunde hätte wäre er vielleicht nicht so…

Jedoch stalked er so nicht nur mich, sondern auch Kinder, Frauen und im Prinzip alle Menschen in seinem Einflussgebiet. Das darf er auch, das hat er mit den anderen alten Männern in Berlin abgesprochen.
Jedoch denke ich wollen viele nicht gestalked werden, manche werden mehr gestalked, manche weniger, aber jede/r irgendwie. Auch wenn du dich gerade nicht gestalked fühlst wäre es nett, wenn du an die besonders gestalketen denkst, die das auch nicht verdient haben….

Auf dass wir wieder in Ruhe leben können..